OPTIMALES KLIMA

Beim Anbau unserer Produkte setzen wir auf moderne Gewächs­haus­technik, um für unsere Pflanzen ein optimales Klima zu schaffen. Unsere Tomaten und Gurken werden nicht im Boden, sondern auf einem Substrat (Perlite) kultiviert. Der Sub­strat­anbau erlaubt ein geschlossenes Bewässerungs­system, wodurch Gieß­wasser und Düng­menge genau dosiert werden können. Dadurch gehen keine Dünger verloren und können nicht ins Grund­wasser gelangen, sondern werden wieder aufbereitet.

PFLANZEN­SCHUTZ

Im Rahmen des integrierten Anbaus werden bei uns keine Spritz­mittel verwendet. Um einen Schädlings­befall zu verhindern, werden ganzjährig Nütz­linge ein­gesetzt wie zum Beispiel Ambblyseiuscucumeris und Encarsia formosa gegen Weiße Fliegen, Tripse und Rote Spinne. Zur Be­fruchtung der Tomaten werden Hummeln eingesetzt.

ENERGIE­GEWINNUNG

Die Wärme für unsere Gewächs­häuser gewinnen wir größten­teils aus der benach­barten Biogas-Anlage. Darüber hinaus gewinnen wir Wärme über unser modernes Kohle­heiz­kraftwerk, das mit seinen Multi­zyklon­filtern für die Abgasreinigung, sämtliche gesetzliche Werte zur Rein­haltung der Umwelt unter­schreitet. Des Weiteren speist unsere Solar­anlage mit einer Leistung von 100 KW Energie ins öffentliche Netz ein zur Verbesserung der betrieblichen CO2 Bilanz.

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner